Bewusstseins Zirkel

Kosten pro Abend: CHF 32.–

Zeit: Mittwoch jeweils 19.00 – ca. 20.30 Uhr

Daten: 6.1. / 20.1. / 3.2. / 17.2. / 3.3. / 17.3. / 31.3. / 21.4. / 5.5. / 19.5. / 2.6. / 16.6. / 30.6. / 21.7. / 4.8. / 18.8. / 1.9. / 15.9. / 13.10. / 21.10. / 10.11. / 24.11. / 8.12. / 22.12.202

 

In diesem Zirkel steht die Erweiterung unseres Bewusstseines im Zentrum. Wir können unser Bewusstsein horizontal, vertikal und zentral, also in unserem Zentrum, ausdehnen:

Vertikal

Wir können uns psychischen Elementen bewusst werden, die bisher vor uns verborgen waren und dadurch unsere Persönlichkeit entwickeln. Wir können uns universellen Verbindungen, lichtvollen Kräften und der Gesitigen Welt bewusst werden und mit den Gestigen Wesen schöpferisch tätig sein.

Horzontal

Wir können uns bewusst werden, wer wir in dieser Welt sind und wie wir mit anderen Menschen und Wesen in Beziehung stehen und umgehen. Wir erkennen wie wir uns als Menschen definieren und lassen gleichzeitig Identifikationen los. Wir erkennen wie wir mit den Ressourcen der Erde umgehen und welche Ethik, Moral und Kultur wir pflegen.

Zentral

Wir entdecken einen Kern in uns, unser Zentrum, in dem wir lichtvoll und in Balance sind. Ein Zentrum, indem wir unverletzlich sind, da wo wir reines Bewusstsein sind. Stärken wir unser Zentrum werden wir gelassener, ruhrig und immer freier.

Je nach Thematik, welche sich gerade in der Gruppe zeigt, gehen wir in Kontakt mit der Geisitgen Welt, mit unseren Geistführern, Fabelwesen, Engeln und Erzengeln, aufgesteigenen Meistern oder Sternenwesen. Oder wir beschäftigen uns mit universellen Wirkungsfelder und Gesetzen. Es kann auch sein, dass wir mit personalen Themen wie Beziehung, Umgang mit Gefühlen und Krisen, Schatten, und unserem Wirken in der Welt beschäftigen. Wir dehen unser Bewusstsein in jede Richtung aus.

Methodik

Im Zirkel arbeiten wir mit Meditationen, inneren Reisen, mit kreativem Ausdruck in Form von Schreiben und Malen, wir verbinden uns mit der Geisitengen Welt und channeln Informationen, Trance-Healing und vieles mehr.

12 Chakrahealing Zirkel

Aktivierung – Balance – Healing

Was sind Chakren 

Die Lehre der Chakren ist eine sehr alte und weise Lehre über unser körperliches und energetisches System. Sie ist wie eine Landkarte, die uns in unserer Persönlichkeitsentwicklung unterstützt. Die Chakren zeigen sich in Form von vibrierenden Energiekugeln oder Rädern, die in bestimmten Frequenzen schwingen. Diese Lehre zeigt uns, in welchen Bereichen wir Potential haben, wo wir etwas verändern möchten oder es so sein lassen möchten, wie es gerade ist. Jedes Chakra behandelt Lebensthemen und hat seinen thematischen Zuständigkeitsbereich im Körper, in der Psyche und auf mentaler Ebene. Die Chakrahealingarbeit bringt dich in den Flow, schenkt dir mehr Lebensenergie und Vitalität. Sie bringt dir Bewusstheit über viele Ursachen, Zustände und Möglichkeiten (für mehr Informationen kannst du dich in meinem Newsletter eintragen und das eBook zum Thema runterladen).

Warum arbeiten wir mit Chakren

Die Arbeit mit den Chakren ermöglicht uns, uns auf ganz unterschiedliche Weise an unserer Selbstheilung zu beteiligen, da sie enorm viel Wissen und Werkzeuge zur Verfügung stellt. Im Zirkel hast du die Möglichkeit, spielerisch und kreativ in deine Prozesse einzutauchen. Du erhältst viele praktische Informationen, die du mitnehmen und ganz einfach in deinen Alltag integrieren kannst – sei es über Bewegung, Nahrungsaufnahme, Übungen, bestimmte Musik oder Anderes.

Ich arbeite mit dem 12 Chakren-System. Es ist noch eher unbekannt und entwicklet sich mit dem Aufstieg in die fünfte Dimension immer mehr. Hier gibt es noch viel zu entdecken und wir können durch unsere persönlichen Entdeckungen, Informationen ins kollektive Erfahrungs- und Wissensfeld einfügen.

Dein Nutzen

Dieser 12 Chakrahealing Zirkel bietet dir die Möglichkeit, dich tiefer mit den Energien deiner 12 Hauptchakren zu verbinden und sie spielerisch in einem geborgenen Rahmen zu erleben. Du lernst, die Chakren bei dir und anderen wahrzunehmen und mit den Energien zu arbeiten – du lernst die Chakren zu reinigen, zu öffnen und Blockaden zu lösen. Durch Heilungssequenzen wirst du anderen Menschen Heilung schenken können und selbst Heilung erfahren. Du wirst viel Wissen und Werkzeuge für dein Wohlbefinden im Alltag erhalten.

Organisatorisches

Teilnahme ist an einzelnen Abenden und am ganzen Zirkel möglich. Vorkenntnisse werden keine benötigt.

Kosten pro Abend: CHF 37.–

Kosten für ganzen Zirkel: CHF 400.– 1. Zirkel / CHF 350.– 2. Zirkel

Zeit: Mittwoch jeweils 19.00 – 21.00 Uhr

Daten 1. Zirkel: 13.1. / 27.1. / 10.2. / 24.2. / 10.3. / 24.3. / 14.4. / 28.4. / 12.5. / 26.5. / 9.6. / 23.6.2021

Daten 2. Zirkel: 28.7. / 11.8. / 25.8. / 8.9. / 22.9. / 20.10. / 3.11. / 17.11. / 1.12. / 15.12.2021

Yoni-Ei Zeremonie - im heiligen Tempelraum der Weiblichkeit

Ort: MatteMove, Mühleplatz 15, 3011 Bern

Kosten pro Abend: CHF 79.–

Zeit: Samstage jeweils 18.00 – ca. 22.00 Uhr

Daten Maria Magdalena: 20.2. / 17.4. / 19.6. / 21.8. / 16.10. / 18.12.2021

Daten Avaon: 20.3. / 15.5. / 17.7. / 18.9. / 20.11.2021

Der Rahmen einer Zeremonie

In der Yoni-Ei Zeremonie führe ich dich durch ein Selbstlieberitual, bei dem du dich tief mit deinem Herzen und mit deinem Schoss verbinden kannst, um diese zwei Aspekte dann in eine gemeinsame Verbindung zu bringen. In diesem sicheren Raum, kannst du dich öffnen für eine tiefe, von Intimität geprägte Begegnung mit dir selber. Du schaust dich in deiner ureigenen Essenz und gibst dir ein wunderbares Geschenk von Zeit, Raum und Selbstliebe. Liebe ist Heilung und Heilung ist Liebe.

Du wirst einen Heilstein für dich wählen können und dich damit verbinden. Das Yoni-Ei in der Qualität des Heilsteins wird dir in der tiefen Verbindung seine Weisheit und seine Liebe schenken. Es wird dir eine Freundin sein und dich von nun an begleiten. Du wirst den Umgang damit und viele Körperübungen lernen.

Wirkung des Yoni-Ei

  • aktiviert und stärkt den Beckenboden und die Yoni
  • öffnet den Zugang zur Lustbelebt die Sinnlichkeit
  • harmonisiert den Zyklus
  • regeneriert das Gewebe
  • balanciert die Emotionen und zelluläre Erinnerungen
  • verbindet dich mit Selbstliebe

 

Mitnehmen

  • Lungi und 1 langer Rock: (ROT für  Maria Magdalena, BLAU für Avalon (siehe unten))
  • Dein Lieblingsmassage-Öl für deine Yoni
  • Dein Yoni-Ei (du kannst auch vor Ort eines erstehen)
  • Wasser-Trinkflasche
  • Gegenstand für den Altar, zum Aufladen
  • Offenheit und Interesse

 

Maria Magdalena und die Rosenlinie

Ich werde den Raum öffnen mit der Meisterin Maria Magdalena, die uns durch die ganze Zeremonie begleiten wird. Sie ist die Energie der Heilung unserer Verletzungen, die wir als Frauen erlebt haben – jetzt und in den letzten Jahrhunderten. So bringen wir Heilung in unsere ganze Ahninnenlinie.

Ich schicke dich auf eine innere, transformative Reise nach Atlantis in den Tempel der Weiblichkeit. Dort wirst du mehr von der Weisheit des Kristalles für dich und deinen Weg als Frau in Erfahrung bringen.

Priesterinnenlinie von Avalon

Ich werde den Raum öffnen für die Priesterinnenlinie von Avalon. Die weisen Priesterinnen werden uns durch die ganze Zeremonie begleiten. Du begibst dich auf die Reise durch die Nebel nach Avalon zu unseren Schwestern. Dort wirst du selbst zur Priesterin initiiert und erhältst den Halbmond auf deine Stirn. So wird dein Drittes Auge, der Ort deiner Visionen und deiner Intuition aktiviert und verstärkt. Und du wirst dich erinnern an Avalon. Gemeinsam entdecken wir unsere innere, uralte Weisheit, unsere Magie, unsere Macht, unsere Klarheit und unsere Priesterin.