Gastbeitrag: «Unbeschriiblich wiiblich»

Tantra und das heilig weibliche Prinzip

Weiblichkeit in unserer Gesellschaft und in unserer Kultur ist unendlich viel mehr als weich, liebevoll, anpassungsfähig und lächelnd zu sein! Weibliche Qualitäten sind nebst Intuition, Kreativität auch die Verbundenheit mit der Natur und der tiefe Kontakt zu sich selbst!

Was bedeutet Weiblichkeit für dich?

Die weiblichen Qualitäten wohnen in jedem menschlichen Körper. Oft werden sie aber verdeckt von alten, tiefsitzenden Verletzungen der Vergangenheit, von Scham und Schuldgefühlen, die wir selber entwickelt haben oder uns von unseren Vorfahren weitergegeben wurden und sich während Jahrhunderten durch Verfolgung, Unterdrückung und Diskriminierung aufgebaut haben.

Die heutige Stellung der Frau ist stark geprägt von männlichen Perspektiven aus Beruf und Familie: Zielstrebigkeit, Leistung und Karriere stehen im Vordergrund. Sie führen nicht selten zu Burnout, Depressionen und erloschenen Seelen. Demgegenüber kommen die wahren Stärken der Weiblichkeit zu wenig zum Tragen und sind seit Jahrhunderten verschüttet!

DIE WEIBLICHE ERDVERBUNDENE ENERGIE

Die weibliche Energie lebt von der Erdverbundenheit. Ihre Ausrichtung fliesst von unten nach oben, von der Erde Richtung Himmel. Sie ist eine in sich hineinziehende Kraft, die den Kreislauf des Lebens in sich trägt und durch Zyklen lebt und agiert. Sie zeichnet sich aus durch Intuition, Kreativität, Schöpferkraft, kann aber auch körperlich-sinnlich, nährend und bemutternd sein.  

Die Verbindung zur Mutter Erde stärkt die weibliche Urkraft und unterstützt die Rückverbindung zu ihrer eigenen Schöpferenergie.

In jedem menschlichen Körper tanzen die männlichen und die weiblichen Kräfte miteinander. Durch tantrische Körperarbeit und Berührung finden sie zueinander und verschmelzen zur Einheit.

SHAKTI ENERGIE – DIE WEIBLICHE KRAFT IM TANTRA

In den fernöstlichen spirituellen Traditionen wird die weibliche Kraft Shakti genannt. Der Sanskrit-Begriff «Shakti» steht für die weibliche Urkraft des Universums, für die Göttin, die Form der Dynamik, der Vibration und die aktive Energie.

Bildlich betrachtet ist Shakti die Bewegung im Raum. Sie verkörpert die Schmetterlinge, die tanzen, die Wolken, die vorüberziehen, der Wind der weht. Dem gegenüber steht Shiva, der männliche Aspekt, der den Raum verkörpert. Er ist die Weite des Himmels und die nach oben strebende Kraft.

TANTRA – EIN WORT EINE IDEE UND SO VIEL MEHR

Die tantrische Philosophie wird viel zu oft missverstanden und auf die sinnliche Massage reduziert. Doch Tantra ist viel mehr. Es schenkt uns Grundlagen, um das Leben in seiner Fülle, seiner Liebe, seiner Vielfalt über all unsere Sinne zu erkennen und zu leben. Tantra ist eine «Lebenslehre».

Der ursprüngliche Tantrismus wird im «Neotantra» an unsere westliche Welt, an unsere Gesellschaft und unsere Kultur angepasst.

TANTRISCHE KÖRPERARBEIT

Die tantrische Körperarbeit gibt uns die Chance, unsere weiblichen Aspekte auf verschiedenen Ebenen zu erkennen, aufzuwecken und zu nähren. Mit Hilfe von körperorientierten Übungen, wie Tanz, aktive und geführte Meditation, Rituale und Achtsamkeitsübungen können wir sie in den Alltag integrieren.

( über den QR code «Eine sinnliche Bewegungsreise» ist eine Form der körperorientierten Arbeit direkt zu erleben)

Die Tantramassage ist ein zauberhaft entspannendes Ritual, in dem der ganze Körper und die Seele berührt und in Liebe eingehüllt werden. Die achtsamen Berührungen erwecken jede Zelle, bringen die Energien ins Fliessen und wecken Emotionen. Während der Massage sind die Rollen klar definiert und verbindliche Grenzen gesetzt. Die empfangende Person darf die Kunst der Hingabe und des Loslassens erleben.

Eine Tantramassage aktiviert und nährt die weibliche Energie, entfaltet die Lebenskraft und erfüllt den Körper mit Liebe bis tief in die Seele hinein.

EINE SINNLICHE BEWEGUNGSREISE FÜR ZU HAUSE

Diese Reise erweckt deine Lebenskraft und deine Sinnlichkeit. Es ist eine Entdeckungsreise in deine Weiblichkeit, in die Kunst der Achtsamkeit und der Magie der Bewegung.

Empfohlene Literatur:

Das Tao der Frau von Maitreyi D. Piontek – Heyne Verlag

Frauenheilkraft von Sonia Emilia Rainbow – Ansata Verlag

Zeit für Weiblichkeit von Diana Richardson – innenwelt Verlag

Tantra – Eintauchen in die absolute Liebe von Daniel Odier – Aquamarin Verlag

Meine Name ist Franziska Krüsi

Ich unterstütze Menschen auf der Reise durchs Leben über Bewegung – Berührung – Begleitung.

  • Shamanic tantric Practitioner
  • Tanz und Bewegunstherapie
  • Energiearbeit

www.tantrasoul.ch

www.radhanoura.ch

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest